Wir machen Theater in der Nordheide!

Veranstaltungsinfos

Wenn ik eenmol riek weer | Plattdeutsch

Zum 40-jährigen Jubiläum der Niederdeutschen Bühne Buchholz bringen die „Steenbeeker“ eine Komödie in drei Akten von Sandra Keck auf die Bühne:

Inhalt

Die Familie Lindemann „hett nix in de Melk to krömen“ - mit anderen Worten: Vater Hans Werner versucht alles, um seinen drei großen Kindern mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu bieten. Schützenhilfe erhält er von seiner altjüngferlichen Schwester Hannelore (Heidi König), die mit Herz und Schnauze das Regiment in der kleinen 3-Zimmerwohnung führt.

Als urplötzlich viel Geld in die Familie kommt, versuchen die „Lütten Lüüd“ den Aufstieg in die High Society - aber das geht ganz schön nach Hinten los…

Schauplatz ist Buchholz in den achtziger Jahren mit viel Lokalkolorit, der neuen Deutschen Welle und den bekannten und beliebten Gesichtern der Theatergruppe „De Steenbeeker e.V.“, die damit ihr 40-jähriges Jubiläum feiert. Am Ende des Abends siegt die Liebe und die Moral von der Geschicht: Is nich allens Gold, wat glitzert!






Weitere Vorschläge:

Bevorstehende
Veranstaltungen

Stammtisch mit abwechslungsreichen Programm

Jeden 2. Montag im Monat um 19 Uhr trifft sich der Theaterverein "De Steenbeeker e.V Niederdeutsche Bühne Buchholz" zum Stammtisch im Restaurant Caspari in der Kirchenstraße 6, in Buchholz in der Nordheide. Hierbei handelt es sich um eine regelmäßige Veranstaltung, bei der die Mitglieder des Vereins zusammenkommen, um gemeinsam Zeit zu verbringen und den Zusammenhalt des Vereins zu stärken.

weiter lesen

Vergangene
Veranstaltungen

König Drosselbart

Frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm von Renato Salvi weiter lesen

Wer sind Wir?

Namensgebung

Der Name Steenbeeker ist die niederdeutsche Bezeichnung für die Einwohner von Steinbeck, einem Ortsteil der Stadt Buchholz in der Nordheide.

Zeitstrahl

1982 wurde hier die Theatergruppe - Niederdeutsche Bühne Buchholz DE STEENBEEKER e. V.- gegründet.

Die Erste Aufführung war die Komödie "De rode Ünnerrock". Seit dem erfolgte jedes Jahr eine neue Niederdeutsche Inszenierung. <[...]weiter lesen